Tobias Thomas

Dr. Tobias Thomas ist Vorsitzender und Gründungsmitglied von ECONWATCH – Gesellschaft für Politikanalyse e.V. und Direktor des österreichischen Wirtschaftsforschungsinstituts EcoAustria. Darüber hinaus ist Thomas Leiter des Forschungsbereichs Politische Ökonomie am Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) und Research Fellow am Institut für Volkswirtschaftslehre der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. Von 2016 bis 2017 war er assoziierter Chefökonom des Zentrums für Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit (CCRS) an der Universität Zürich. Thomas studierte Volkswirtschaftslehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Technischen Universität Berlin und wurde 2006 an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg promoviert.Im Rahmen seiner Forschung an der Schnittstelle zwischen Ökonomik und Psychologie analysiert er Entscheidungsprozesse und Akteursverhalten im wirtschaftlichen und politischen Kontext. Sein Forschungsinteresse gilt insbesondere der Ökonomik politischer Reformen und dem Einfluss der Medien auf Wahrnehmung und Verhalten. Neben Publikationen in wissenschaftlichen Journals wie Economics Bulletin, European Journal of Law and Economics, Journal of Forecasting, Journal of Neuroscience, Psychology, and Economics, List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, ORDO – Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft, Perspektiven der Wirtschaftspolitik, Peace Economics, Peace Science and Public Policy, Review of Economics Wirtschaftsdienst oder Wirtschaftspolitische Blätter trägt Thomas die Ergebnisse seiner Forschung regelmäßig auf Konferenzen vor, u.a. bei European Public Choice Society, International Institute of Public Finance, Ludwig von Mises Institut, Max-Planck-Institut für Ökonomik, Max Planck Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen, Scottish Economic Society und Verein für Socialpolitik.

Ausgewählte wissenschaftliche Publikationen von Dr. Tobias Thomas

Emailkontaktzurück